Gestalten Sie Ihre logistische Zukunft mit uns!

Werden Sie Teil eines wachsenden internationalen Kompetenzwerkes aus Wirtschaft und Wissenschaft. Gestalten Sie aktiv Lösungen für Logistik und Supply Chain Management mit.


Wettbewerbsfähigkeit
durch Innovation in Logistik und SCM

Gestalten Sie Ihre logistische Zukunft mit uns!
Wir sehen Logistik als zentralen Wettbewerbsfaktor
mit hohem Entwicklungs- und Innovationspotential
für

  • Industrie
  • Handel
  • Verkehr und
  • Dienstleistung.

Im VNL- Schweiz treffen sich Experten aus Wirtschaft
und Forschung aus

  • Einkauf,
  • Produktion,
  • Distribution und
  • Supply Chain Management.

Wir vernetzen Wirtschaft und Wissenschaft.
Wir fördern Logistikentwicklung durch Innovationen.
Wir gestalten die Logistik der Zukunft.

Imagebroschüre

Downloaden Sie jetzt die VNL Imagebroschüre in:


DE & EN

Interreg Projekt Bauen 4.0

Bild Neu anstatt Evolog

Interreg bild

Besuchen Sie uns auch hier:

VNL bei
   
VNL bei

9. Swiss Logistics Innovation Day

 Swiss Logistics Innovation Day

Verantwortungsvolles Handeln – Energiewende in der Logistik

08. November 2022, ab 09:00 Uhr

Uristiersaal, Altdorf

Impact investing – sustainable development goals – net zero emissions ….. sind drei Schlagwörter, die den diesjährigen Swiss Logistics Innovation Day prägen.

Das “United Nations Development Programme” schätzt, dass jährliche Investitionen in Höhe von 6 Trillion USD benötigt werden, um die weltweit vorgegebenen “Sustainable Development Goals (SDGs)” zu erreichen. Die Schweiz hat mit den Swiss Sustainability Development Goals einen nationalen Ziel- und Massnahmenkatalog formuliert.

Neben den Güter-, Informations- und Finanzflüssen wird es höchste Zeit neue„ Logistikflüsse „ zu denken, um die globalen Klima- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Es geht um Energie: Energieträger, Energieerzeugung und -verteilung sowie Energieverbrauch in den Transport-, Logistik- und Wertschöpfungsketten. Werden sich künftige Logistikkonzepte nach dem optimalen Energieträger optimieren? Wie gestalten wir Kühlketten? Welchen Beitrag leisten logistische Infrastrukturen für ein „Smart Energy Concept“?.  

Wir möchten mit euch diskutieren, hören, was Politik, Forschung und Wissenschaft dazu sagen, und in mehreren kleinen Workshops verschiedene Aspekte dieser Thematik näher beleuchten.

Wir freuen uns auf euch.

 

Beste Grüsse

Marcus Hapig

Geschäftsführer VNL Schweiz

vfTalk der Virtuellen Fabrik

vfTalk der Virtuellen Fabrik

Mit einem Referat von Prof. Herbert Ruile, Präsident des VNL zum Thema "Berufe: Chief Procurement Officer"

Bedeutung, Verantwortung und Lösungen

Die Herausforderungen kennen wir alle: Blockierte Lieferketten, skurrile Preisentwicklungen und grosse Fragezeichen rund um die Beschaffung. Mit ausgewiesenen Experten diskutieren wir die Verfügbarkeit von Rohstoffen und Handelsprodukten und beleuchten politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen.

Im Fokus stehen konkrete Lösungen für Schweizer KMU.

Was bedeutet „Intelligent Sourcing“ und wie gehen wir damit um? Kennen Sie den Beruf des „Chief Procurement Officer“ und digitale Erweiterungen zu Ihrer Beschaffungslösung?

Was: Fachreferate, Ideen und Impulse! Es erwarten Sie Top-Referenten aus Wirtschaft, Forschung und Weiterbildung sowie Beispiele zu konkreten Projekten aus der Praxis zum Thema Einkauf, Logistik und SCM. In den Pausen und beim Apéro bleibt genügend Zeit für Networking mit den vfPartnerfirmen.

Warum: Weil wir als Virtuelle Fabrik auch mit denselben Herausforderungen konfrontiert sind, uns aber die Lösungen am Herzen liegen. Als Netzwerk der Mechatronik versuchen wir dazu einen aktiven Beitrag zu leisten.

Wo: Im Campus der FHNW Brugg-Windisch

Ganz herzlich laden wir Sie – als unser persönlicher Gast – zu dieser Veranstaltung ein. Bei der Anmeldung nutzen Sie bitte einfach den Freischalt-Code ‘FIRMA-123’ für Ihr kostenloses Ticket.

ZUR ANMELDUNG

Logistikforum Schweiz 2022

Logistikforum Schweiz 2022

Ein toller Tag!
 
Das Logistikforum Schweiz im Verkehrshaus hat nach 2 Jahren wieder physisch stattgefunden.

"ReThink Logistik" - lautete das Thema.

Die Resonanz auf die Impulse, Denkanregungen und die Möglichkeit des Vernetzens war durchwegs positiv. Dafür verantwortlich waren die zahlreichen ReferentInnen, die ihr Wissen aus Forschung und Praxis geteilt haben, die Co-Organisatoren (ILS, LiL SSC, SVBL), die professionell durch die Breakouts geführt haben und die Sponsoren und Austeller, die uns finanziell unterstützt haben.

Ein grosses Dankeschön an alle Aktiven!

Veranstaltungen

Gelangen Sie hier zum kompletten Veranstaltungskalender.