Shape your future logistics with us!

Become part of a growing international competence network in business and science. Through your active involvement help create solutions for logistics and Supply Chain Management.

Innovation ist die Quelle unserer Wettbewerbsfähigkeit

Wir sollten alles dafür tun, unsere Fähigkeit zur Logistikinnovation zu erhalten und weiter zu entwickeln.

zum Download der
Logistik TIP - Broschüre

Messepartner:

Medienpartner:

Pressemitteilungen 2016

zum Download der Pressemitteilung zum Logistik-TIP

zum Download der Pressemitteilung "Preisverleihung"

zum Download der Presseinformation zur Messe "Logistics & Ditribution"

The VNL initiated the Logistics Technology and Innovation Park (logistics TIP)

Der Verein Netzwerk Logistik und der Messeveranstalter Easyfairs kooperieren und lancieren den Logistik Technologie- und Innovationspark (Logistik-TIP) an der Messe Logistics & Distribution am 26. & 27. April 2017 in Zürich.

Innovation wird als Grundlage unseres Wohlstands gesehen. Logistikinnovationen leisten einen regelmässigen Beitrag, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit in der Wertschöpfungskette zu steigern. Unternehmen brauchen sie, um ihre logistischen Prozesse und Geschäftsmodelle stetig weiter entwickeln zu können. Frühzeitig neue und viel versprechende Ideen zu kennen und einzuführen, kann zu einem markanten Wettbewerbsvorteil führen.

Innovation endet nicht mit der Entwicklung sondern ist dann gegeben, wenn der Markt bereit ist, für das neue Produkt oder die neue Dienstleistung zu bezahlen. Viele innovative Jungunternehmen oder KMU's geraten aber bereits 3 Jahre nach Gründung in ernsthafte Umsatz- und Ertragskrisen, weil sie nicht regelmässig und systematisch ihr Produkt- und Marktverständnis überprüfe.

Den Marktauftritt von Schweizer KMUs und Startup Unternehmen in der Logistikbranche unterstützen

Zusammen mit Easyfairs und Logistikcluster Region Basel setzt der VNL ein innovatives Konzept mit internationaler Ausstrahlung um, das die Bedürfnisse von Anbietern und Anwender in einen interaktiven Prozess verbindet und den Marktauftritt von Schweizer KMUs und Startup Unternehmen in der Logistikbranche idealerweise folgendermassen unterstützt:

  • ein breit abgestütztes Identifikations- und Auswahlverfahren
  • ein abgestimmtes Kommunikationskonzept mit Easyfairs, Logistikcluster Region Basel, VNL und dem Medienpartner schweizlogistik
  • ein gemeinsamer attraktiver Messestand, der hohe Aufmerksamkeit erzeugt
  • Einbindung in das Rahmenprogramm der "Logistics & Distribution"

Die Auswahljury besteht aus ca. 20 Logistikern, Supply Chain Managern und Einkäufern aus Industrie und Handel, die diese "jungen" Innovationen hinsichtlich ihres praktischen Nutzens für die Logistik beurteilen.

Nominierungsgremium, Jurymitglieder und Innovatoren sind eingeladen sich am Messe-Apero kennenzulernen und sich über die ausgewählten Innovationen auszutauschen.

Preisverleihung
Der Logistikcluster Region Basel hat sich bereit erklärt für die Innovation mit den meisten Publikumstimmen einen Preis zu verleihen. Der Preis wird am Messe-Apéro feierlich verliehen und soll Anreiz schaffen sich mit guten Produkten auch wirkungsvoll ins Licht zu setzen. Hinter der Bewertung steht nur zum Teil die Jury. Ein Grossteil der Bewertung wird durch das Publikum während des Messebesuches erfasst.
Hier finden Sie die nominierten Unternehmen von 2016!

Vorgehen und Ausschreibung

Für den Logistik-TIP können sich Schweizer KMU und Jungunternehmen bewerben, die in den letzten zwei Jahren eine innovative Idee verwirklicht haben.

Die Unternehmen bewerben sich mit einem schriftlichen "Elevator-Pitch", in den die Innovation und der Nutzen für die Logistik auf einer DIN A4 Seite zu beschrieben ist. Zusätzlich können Produktblätter (max. 4 seitig) beigelegt werden.

Zurzeit werden die Bewerbungen durch die Jury beurteilt.

Danach stehen folgende Schritte an: 

Start Kommunikation:  Februar 2016 
Messeauftritt:  April 2016
Feedback/Follow up:
Juni 2016

Nominierungsgremium & Jury

Nominierungsgremium    Jury
  • Prof. Dr. Herbert Ruile (VNL)
  • Martin Dätwyler (Logistikcluster Region Basel)
  • Dr. Beat M. Duerler (ASFL SVBL)
  • Christian Rudin (Easyfairs)
  • Flavio Sanader (Schweizlogistik)
 
  • Jörg Ackermann (ETA)
  • Marc Dolder (Swisscom)
  • Beat Dürler (SVBL)
  • Claude Fischer (Georg Fischer)
  • Paul Fluri (Leimgruber)
  • Ines Furler (DHL)
  • Kersten Hellemann (Continental)
  • Peter König (Sonova)
  • Carina Ludwig (ABB)
  • Claudio Marconi (IKEA)
  • Daniel Meier (Burckhardt Compression)
  • Martin Pauli (Cable Brugg)
  • Christian Rudin (Easyfairs)
  • Herbert Ruile (VNL)
  • Stephan Schmid (Migros)
  • Martin Wyss (Ronal)
  • Eric Malitzke (Fiege)
  • Flavio Sanader (schweizlogistik.ch)
  • Hans v. Pfuhlstein (Hamilton Medical)
  • Andreas Koch (Alloga)
  • Reto Schneider (MüllerMartini)
  • Thomas Widmer (Debrunner Acifer)