Gestalten Sie ihre logistische Zukunft mit uns!

Werden Sie Teil eines wachsenden internationalen Kompetenzwerkes aus Wirtschaft und Wissenschaft. Gestalten Sie aktiv Lösungen für Logistik und Supply Chain Management mit.

FHS St. Gallen, Institut für Modellbildung und Simulation

Kontaktdaten  Ansprechpartner
FHS St. Gallen Prof. Dr. Harold Tiemessen
Institut für Modellbildung und Simulation Institutsleiter
Rosenbergstrasse 59 harold.tiemessen@fhsg.ch
9001 St. Gallen Tel: +41 71 226 12 31
Tel: +41 71 226 12 20  
Fax: +41 71 226 14 01  
ims@fhsg.ch  
fhsg.ch  
   
Anzahl Mitarbeiter  
12  
   
Angebot im Bereich Logistik  

Das IMS hat im Rahmen eines KTI Projekts GlobalStorehouse entwickelt. Diese Software Lösung bestimmt mit einem Simulator den optimalen Meldebestand und die optimale Beschaffungsmenge, abhängig von der vorgegebenen Lieferfähigkeit. GlobalStorehouse wurde schon dutzendfach eingesetzt und bisherige Erfahrungen zeigen, dass bei gleicher oder sogar verbesserter Lieferfähigkeit die Lager- und Beschaffungskosten meistens im zweistelligen Prozentbereich gesenkt werden können.

Neben GlobalStorehouse bieten wir angewandte Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistung an in folgenden Gebieten: Ersatzteillogistik, Prozessoptimierung, Produktionslogistik, Waren- und Ressourcendisposition und Netzwerkoptimierung.

 
Kompetenzen im Bereich Logistik
An dieser Stelle möchten wir zwei laufende Projekte vorstellen die exemplarisch sind für das was wir gerne machen: komplexe Planungsprobleme lösen.
Bei präventiver Wartung ist die Herausforderung den richtigen Zeitpunkt für den proaktiven Austausch einer Komponente zu bestimmen: Möglichst spät, um die Lebensdauer maximal zu nutzen, aber früh genug, um teure ungeplante Ausfälle möglichst zu vermeiden. Wir haben ein Verfahren entwickelt das aus geplanten und ungeplanten Ausfallskosten, historischen Daten, aktuellem Verschleisszustand u.v.m. den optimalen Austauschzeitpunkt bestimmt.
Ein Simulationsmodell bildet einen kantonalen Rettungsdienst ab. Sie baut auf tausenden von protokollierten Einsätzen auf. Beliebige Massnahmen lassen sich in der Simulation überprüfen. Virtuell, ohne Risiko und innert Sekunden zeigt die Simulation die Auswirkungen der geplanten Massnahmen. In der Praxis wird nur umgesetzt, was virtuell erfolgreich erprobt wurde.
Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!
 
Grund für Mitgliedschaft im VNL  
Wir sind Mitglied des VNL, weil er uns die Gelegenheit bietet, zusammen mit Industriepartnern und anderen Forschungsinstituten die Logistik der Zukunft mitzugestalten.